Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlinger Team gewinnt

04.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN/AMMAN (gki). Das Motorhacke Racing Team aus Wendlingen hat es geschafft: Jürgen Haußmann, Michael Pangert und Jan Block sind die Gewinner der Rallye Allgäu-Orient. Diese frohe Kunde erreichte uns am Samstag aus der jordanischen Hauptstadt Amman.

Der Sieg sei mit zwei Punkten Vorsprung zu den Zweitplatzierten knapp ausgegangen, sagte Wilfried Gehr, Organisator der Rallye, am Telefon aus Amman. Bei den Sonderaufgaben hatten die Wendlinger die Nase vorn, was sie schließlich aufs Siegertreppchen brachte. Ihr Preis wurde ihnen von der Schwester des jordanischen Königs übergeben. Danach habe es eine große Feier gegeben zwar ganz ohne Alkohol, aber das habe die Stimmung nicht geschmälert, meinte Gehr.

Jürgen Haußmann, Jan Block und Michael Pangert haben sich damit unter 28 Teams durchgesetzt. Immerhin haben vier Fahrzeuge das Ziel nicht erreicht, ein Auto eines anderen Teams ist in Istanbul liegen geblieben, drei weitere in Jordanien. Beim Gewinnerteam lief übrigens auch nicht alles rund. So musste der Auspuff beim Opel Omega mitten in der Nacht geschweißt werden, dann waren Keilriemen und Wasserpumpe defekt und schließlich noch ein Reifenplatzer am Daimler, dem zweiten Fahrzeug, zum Glück ohne Blessuren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Wendlingen