Wendlingen

Wendlinger Autorin liest

18.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Am kommenden Freitag, 21. Mai, stellt Melanie Fritz um 20 Uhr erstmals ihr Buch „Weltmeister im Handtuchwerfen“ im Buchladen im Langhaus vor. Der Debütroman der Wendlingerin erscheint im Silberburg Verlag und handelt von zwei Freunden, die in Stuttgart-Bad Cannstatt einen Mordfall aufklären wollen, in den zwei ihrer Kumpels verwickelt sind. Eine Besonderheit dieses jungen Romans ist, dass er nicht nur in der Region spielt, sondern auch schwäbische Dialoge enthält. „Mit der Wahl des Schauplatzes war für mich klar, dass das Ding auf Schwäbisch sein muss“, erklärt Melanie Fritz. „Sonst hätte es für mich nicht echt geklungen. Außerdem wird die ganze Geschichte dadurch doppelt so cool.“ Die 28-jährige Autorin schreibt schon seit fünfzehn Jahren hobbymäßig Geschichten. Vor Kurzem hat sie ihr Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg beendet und arbeitet derzeit im Bereich internationaler Kommunikation und Pressearbeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Wendlingen