Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlingen rüstet sich für ein Wahljahr

04.01.2011 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Vorbereitungen für die Landtagswahl am 27. März 2011 laufen – Bürgermeisterwahl am 3. Juli 2011

Hauptamtsleiter Bernhard Laderer setzte Wendlingens Gemeinderat kürzlich von den Vorbereitungen für die Landtagswahl am 27. März in Kenntnis. Wendlingens Wähler sind 2011 aber nicht nur zur Wahl des neuen Landtags aufgerufen. Am 3. Juli ist zudem Bürgermeisterwahl.

WENDLINGEN. Jede Wahl fordert von den kommunalen Verwaltungen Höchstleistungen. Eine gute Vorbereitung gewährleistet am Wahltag selbst eine rasche Ermittlung des Wahlergebnisses. Neben der Stimmabgabe ist die Stimmauszählung in der Regel ja das eigentlich Spannende eines solchen Wahltags. Damit dies in der Stadt Wendlingen ohne Hürden klappt, hat das Hauptamt sämtliche Vorbereitungen für die Landtagswahl am 27. März bereits in die Wege geleitet.

Gewählt wird bei der Landtagswahl im März in der Zeit von 8 bis 18 Uhr. Wählen dürfen alle im Wählerverzeichnis aufgenommenen Bürger und Bürgerinnen. Jeder Einzelne erhält rechtzeitig vor der Wahl einen Wahlschein zugeschickt. Dieser Wahlschein dient auch dafür, eine mögliche Briefwahl zu beantragen. Beantragt werden kann diese jetzt aber auch per E-Mail. Ausgenommen von der Landtagswahl sind bei der Landtagswahl übrigens die EU-Bürger, die nach Auskunft von Hauptamtsleiter Bernhard Laderer ihre Stimme ausschließlich bei der Europawahl und bei der Kommunalwahl abgeben dürfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen