Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlingen präsentierte sich als freundlicher Gastgeber

27.08.2012 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

61. Vinzenzifest und 38. Egerländer Landestreffen stand trotz Wetterkapriolen unter gutem Stern – Vereine und Partnerschaftskomitees zeigten ihre Gastfreundschaft

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am Wochenende zum 61. Mal das Vinzenzifest in Verbindung mit dem 38. Egerländer Landestreffen in Wendlingen stattgefunden. Trotz Wetterkapriolen zog das Erntedank- und Trachtenfest die Besucher besonders am Sonntag zum traditionellen Festumzug und zum Vinzenzimarkt an.

Die Tanzgruppe der Egerländer Gmoi Wendlingen erfreute mit ihren Tänzen.
Die Tanzgruppe der Egerländer Gmoi Wendlingen erfreute mit ihren Tänzen.

WENDLINGEN. Abgefallen war die Anspannung der vergangenen Wochen, die letzten Vorbereitungen erledigt, in freudiger Erwartung auf das bevorstehende Vinzenzifest, das am späten Samstagnachmittag endlich losging. Wendlingen war gerüstet. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung und des Bauhofs, die Vereine mit den Partnerschaftskomitees, sie alle haben an einem gemeinsamen Strang gezogen – und der heißt Vinzenzifest. Zur Eröffnung vor dem Rathaus schien sogar die Sonne, mit ein paar Windböen, und mit dem Segen der Kirche durch das Einläuten zum Sonntag konnte eigentlich nichts mehr schiefgehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen