Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlingen: Mehr Tempo im "Steinriegel"

21.12.2019 05:30, Von Peter Dietrich und Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zuteilungsgespräche sind abgeschlossen – Brückenbau soll bereits im April begonnen werden

Das Baugebiet Steinriegel I steht fast in den Startlöchern. Hier soll neben Einfamilienhäusern auch dringend benötigter Geschosswohnungsbau entstehen, der auch bezahlbaren Wohnraum umfasst. Die Erschließungsarbeiten beginnen im Frühjahr, die Stadt muss allerdings für einen Teil der Kosten in Vorleistung gehen.

Noch ist im Baugebiet Steinriegel kein Bagger am Werk, aber im April sollen die Arbeiten an der Brücke über die Lauter beginnen. Foto: Wolf
Noch ist im Baugebiet Steinriegel kein Bagger am Werk, aber im April sollen die Arbeiten an der Brücke über die Lauter beginnen. Foto: Wolf

WENDLINGEN. Mit dem Abschluss der frühzeitigen Beteiligung haben sich im Baugebiet Steinriegel kleinere Änderungen ergeben, sie sind aber alle sehr überschaubar. Die Zuteilungsgespräche wurden komplett einvernehmlich abgeschlossen. 38 Prozent der Grundstücke werden der Stadt Wendlingen zugeteilt, 62 Prozent privaten Bauherren. 30 Prozent der Grundstückseigentümer wollten sich den Wert ihres Grundstücks auszahlen lassen, die anderen das Grundstück zum Bauen nutzen. Die Einigkeit wird die städtebaulichen Verträge vereinfachen, sie sind zusammen mit dem Bebauungsplanentwurf für den März 2020 geplant.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen