Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlingen investiert in die Bildung der Kinder

10.06.2006 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Betrieb der Schulen fordert trotz Zuschussmittel des Landes Gelder aus dem städtischen Haushalt

WENDLINGEN. Zu den wichtigen Standortfaktoren der Stadt Wendlingen gehören die Schulen und Kindergärten. Von der Förderschule über die Grund- und Hauptschule, die Realschule bis hin zum Gymnasium ist alles vorhanden. Der Ganztagesbetrieb an Wendlingens Hauptschule, der Ludwig-Uhland-Schule, ist in der Vorbereitung. Das alles kostet Geld, das im Haushalt der Stadt bereitgestellt werden muss und das nur zu einem Teil über Zuschüsse durch das Land der Stadt wieder ersetzt wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen