Wendlingen

Welche Prioritäten setzen?

21.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Köngen

KÖNGEN (pm). Trotz Grippewelle begrüßte der SPD-Vorsitzende Gerhard Gorzellik zur diesjährigen Hauptversammlung zahlreiche Mitglieder. In seinem Rückblick stellte er fest, dass das Jahr 2007 ein ruhiges Jahr für den Ortsverein war.

Den aufwendigen Pfingstmarkt ließ man aus Rücksicht auf die aktiven Mitglieder wegen des heftigen Regenwetters ausfallen. Das Geschäft beim Herbstmarkt verlief jedoch sehr lebhaft und war trotz vorhandener Konkurrenz mit der Schlosseinweihung eine gute Einnahmequelle.

Veranstaltungen wie die Workshops und Foren zum Thema Köngen 2020, Stammtisch, Mitgliederversammlungen und die schon traditionelle Lesung im Schloss zum Jahresabschluss waren gut besucht. Gorzellik bedankte sich bei allen Aktiven für das große Engagement im vergangenen Jahr.

Der Bericht des Schatzmeisters Heribert Wolf zeigte, dass es keine großen Veränderungen sowohl bei der Mitgliederzahl (47) als auch in der Kasse zu benennen gab. Er wurde auf Vorschlag der beiden Kassenprüfer Anne-Suse Vogel-Krämer und Heinz Aldinger einstimmig entlastet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen