Schwerpunkte

Wendlingen

Weihnachtsdekoration

04.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Mancher mag sich gewundert haben über die beiden Weihnachtssterne die am Marktplatz aufgehängt wurden. Die Sache hat einen ganz plausiblen Hintergrund.

Ein vernünftiger Umgang mit den Ressourcen wird in der Stadt hochgehalten. Zahlreiche Gebäude wurden energetisch aufgerüstet, die Straßenbeleuchtung auf Strom sparende LED-Leuchten umgerüstet. Wenn diese LED-Leuchten auch für die Weihnachtsdekoration verwendet werden, so die Rechnung von Peter Herdtle vom Stadtbauamt, ließen sich im Jahr rund 3000 Euro Stromkosten einsparen. Die Ausgaben für einen Wechsel der Leuchten in der Weihnachtsdekoration betragen rund 6000 Euro. In zwei Jahren hätte sich die Sache also amortisiert und zudem könnte die Bilanz der Kohlendioxid-Einsparung erneut verbessert werden. Die beiden jetzt am Marktplatz installierten Weihnachtssterne dienen dem Vergleich; welches Licht leuchtet festlicher? Ein Stern ist mit herkömmlichen Leuchtmitteln bestückt, der zweite mit LED-Leuchten, warmweiß und matt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen