Schwerpunkte

Wendlingen

Weihnachtsbaum vor Lauterschule vermisst

12.12.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN. Ein weihnachtlicher Lichterglanz zieht sich in der Adventszeit durch Wendlingen. Eine prächtige, gleichmäßig gewachsene Tanne mit Hunderten von Lichtern schmückt wie jedes Jahr den Marktplatz. Man könnte sogar den Eindruck gewinnen, in diesem Corona-Jahr glitzert und funkelt es ganz besonders üppig. Ein Platz bleibt jedoch heuer leer. Entgegen der Tradition fehlt diesmal der beleuchtete Weihnachtsbaum vor der Lauterschule.

Aufgefallen ist dies Werner Kinkelin. Der Stadtrat der Freien Wählervereinigung fragte deshalb in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik nach dem Grund des Verzichts. Eine Antwort blieb ihm die Verwaltung indes schuldig. Man wolle sich erkundigen, hieß es lapidar.

Wir haben bei der Stadtverwaltung nachgefragt: Des Rätsels Lösung ist banal. Dort heißt es, dass die für die Standfestigkeit des Baumes erforderliche Bodenhülse beschädigt gewesen sei. Ergo: Kaputte Hülse – keine beleuchtete Tanne, die den Lauterplatz in der Advents- und Weihnachtszeit ziert. Hätte es auch eine andere Lösung gegeben?

Wendlingen