Schwerpunkte

Wendlingen

Wegen versuchten Mordes vor Gericht

17.12.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anklage gegen 58-jährigen Mann aus Wendlingen beim Landgericht in Stuttgart

WENDLINGEN/STUTTGART (wic). Ein 58-jähriger Türke aus Wendlingen soll wegen versuchten Mordes an seinem Schwager acht Jahre hinter Gitter geschickt werden. Der Mann muss sich derzeit vor der Schwurgerichtskammer des Stuttgarter Landgerichts verantworten. Er soll am 28. Mai dieses Jahres im Streit dem Schwager einen Messerstich in die Brust versetzt und ihn damit lebensgefährlich verletzt haben.

In dem Verfahren vor den Stuttgarter Richtern beruft sich der Angeklagte auf Notwehr. Er habe erst zugestochen, als der Andere ihn geschlagen und sogar einmal gewürgt hatte, gab er zu Protokoll. Zudem seien zuvor wüste Beleidigungen und Drohungen gefallen. Dabei sei er in seiner Ehre gekränkt und schließlich von dem Opfer so lange gewürgt worden, bis ihm schwarz vor den Augen wurde, wobei freilich Ärzte später keinerlei Würgemale bei dem Angeklagten feststellen konnten.

Zum Streit der beiden Männer war es nach Meinung der Staatsanwaltschaft gekommen, weil die Lebensgefährtin des Angeklagten offenbar dem Schwager schöne Augen gemacht habe. Dabei erinnerte sich der Beschuldigte, dass er der Frau eine Wohnung in der Türkei eingerichtet hatte und dafür viel Geld bezahlte. Der Familienfrieden war gestört, da es sich seiner Meinung nach um einen „unmoralischen Lebenswandel“ handelte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wendlingen

Gruppenklärwerk schlägt neues Kapitel auf

Außerdem: Bürgermeister Steffen Weigel wurde gestern zum neuen Verbandsvorsitzenden des Gruppenklärwerks gewählt

Gestern war für den Zweckverband Gruppenklärwerk Wendlingen (GKW) ein denkwürdiger Tag – in doppelter Hinsicht. Am Vormittag wählten die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen