Schwerpunkte

Wendlingen

Wasserpreis wird um 15 Cent gesenkt

20.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Köngen reduziert auch Schmutzwasseranteil um 36 Cent

KÖNGEN (gki). Zum 1. Januar 2014 tritt in Köngen eine geänderte Abwasser- und Wassersatzung in Kraft. Bei der gesplitteten Abwassergebühr wird sodann für den Kubikmeter Schmutzwasseranteil eine Gebühr von 1,41 Euro erhoben. Das sind 36 Cent pro Kubikmeter Schmutzwasser weniger gegenüber dem Jahr 2013.

Stattdessen wird es aber eine Steigerung beim Niederschlagsanteil geben und zwar in Höhe von 13 Cent pro Quadratmeter versiegelter Fläche. Danach beträgt die Niederschlagswassergebühr 0,53 Euro pro Quadratmeter. Der Gemeinderat fasste dazu die entsprechende Satzungsänderung zur Abwasserbeseitigung einstimmig. Für die Regenwassergebühr wird mit einer versiegelten Fläche von 684 000 Quadratmetern gerechnet. Bei der Berechnung der Schmutzwassergebühr werden 396 000 Kubikmeter zugrunde gelegt.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt beschäftigte sich der Gemeinderat mit dem Wirtschaftsplan 2014 des Wasserwerks Köngen und der Gebührenkalkulation des Wasserzinses von 2014. Danach wird der Wasserpreis um 15 Cent pro Kubikmeter reduziert. Damit beläuft sich der Wasserpreis auf 1,80 Euro pro Kubikmeter. Wegen der Trockenheit im Sommer verbrauchte die Landwirtschaft insgesamt mehr Wasser als in anderen Jahren. Dies machte zu einem Teil die Senkung der Gebühr möglich, ebenso wie die Sanierung der Kirchheimer Straße, die erst in 2014 beginnen wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Wendlingen

Bis Weihnachten ist fast alles fertig

Die Sanierung der Bartholomäuskirche in Oberboihingen steht vor ihrem Abschluss

Die Tage bis zum Abschluss der Sanierung sind absehbar: voraussichtlich ab 8. Dezember kann das restliche Gerüst am Chor und beim Haupteingang abgebaut werden. Dort, wo kein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen