Schwerpunkte

Wendlingen

Wasserleitung für die Schubertstraße Köngen

21.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die gusseiserne Leitung aus dem Jahr 1971 wird ausgetauscht

KÖNGEN (pm). In der Ring-, Mozart- und Silcherstraße wird derzeit ja schon fleißig an den neuen Wasserversorgungsleitungen gearbeitet (wir berichteten). Nun, da die Baufirma schon dabei ist, soll auch noch die Schubertstraße in die Bauarbeiten einbezogen werden. Die Leitung hier besteht, genau wie in der Ringstraße, aus Gusseisen und stammt vermutlich aus dem Jahr 1971, als das Baugebiet „Burg I“ erschlossen wurde. Doch diese gusseisernen Leitungen neigen zu Lochfraß. Nach 50 Jahren ist es daher an der Zeit, die Leitungen zu erneuern.

Dass die Arbeiten jetzt in einem Zuge gemacht werden müssen, liegt auch daran, dass die Leitung zwischen der Silcher- und der Schubertstraße künftig entfällt. Doch dadurch entstehen Probleme mit einem Schacht, in dem die Schubsicherung dann nicht mehr gewährleistet wäre. Den Schacht abzubrechen erachtet Ortsbaumeister Oliver Thieme als sinnvoll, doch in dem Schacht sind Hausanschlussleitungen angeschlossen. Um die mit der Versorgungsleitung zu verbinden, müssten mehrere Gruben in der Schubertstraße hergestellt werden.

Ein Aufwand, der sich vermeiden lässt, wenn man die 75 Meter der Leitung in der Schubertstraße gleich miterneuert. Die Erneuerung der Hausanschlussleitungen wird bis mindestens an die Grundstücksgrenze gemacht. Über die Erneuerung der privaten Hausanschlussleitung entscheidet der jeweilige Gebäudeeigentümer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Wendlingen

Grundsteinlegung beim Johannesforum

Erste Wände des neuen Gemeindezentrums stehen bereits – Eine Kapsel mit tagesaktuellen Dokumenten für die Nachwelt

WENDLINGEN. Es ist guter Brauch beim Bau von öffentlichen Gebäuden, dass mit der Grundsteinlegung Dokumente für die Nachwelt erhalten werden. An diesen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen