Schwerpunkte

Wendlingen

„Was heißt schon alt?“

18.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Mit dem Foto- und Videowettbewerb „Mein Bild vom Alter – Was heißt schon alt?“ startet das Programm „Alter neu denken – Altersbilder“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. „Mit dem Programm wollen wir die Verbreitung eines neuen, differenzierten und realistischen Leitbildes des Alters unterstützen.

Noch immer wird das Alter überwiegend mit Krankheit und Tod assoziiert. Dabei erleben heute viele Menschen den Lebensabschnitt zwischen 65 und 85 Jahren aktiv und gesund. Wir müssen das Potenzial älterer Menschen erkennen – etwa als engagierte Ehrenamtliche. Wir brauchen ein neues Bild vom Alter, das die Stärken älterer Menschen betont und dazu beiträgt, dass sie ihren Beitrag in Wirtschaft und Gesellschaft auch leisten können“, so der zuständige seniorenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, der Bundestagsabgeordnete Markus Grübel.

Der Foto- und Videowettbewerb richtet sich an Teilnehmer jeden Alters, die ihre persönlichen Vorstellungen vom Alter im Video darstellen beziehungsweise als Foto digital oder in Papierform einreichen können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wendlingen