Anzeige

Wendlingen

Wanderwochen zwischen Teck und Neuffen

19.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von März bis Mai locken außergewöhnliche Naturerlebnisse und herrlich entspannende Wanderwege

Die Wanderwochen am Albtrauf starten mit einem prall gefüllten Programm in den Frühling 2015. Von März bis Mai erwarten die Wanderer außergewöhnliche Naturerlebnisse und herrliche Touren.

Auch durch blühende Streuobstwiesen werden manche Wanderungen führen.

(pm) Über 60 Programmpunkte laden in die Region zwischen Teck und Hohenneuffen ein: die kleine Runde für Naturgenießer, der historische Stadtspaziergang, Touren zur frühen Morgenstunde, die Ultrawanderung oder die Mehrtagestour – die Auswahl ist groß. Raus aus dem Alltag, hinein in die Wanderstiefel und ab ins Grüne! Die Berge, blühende Streuobstwiesen, Flüsse und See laden dazu ein, den großartigen Nordrand der Schwäbischen Alb aktiv zu erleben. Gerade im Frühjahr, wenn die Natur wieder erwacht, gibt es immer neue Ausblicke.

Geleitet werden die Touren durch erfahrene Tourguides aus der Region. Schritt für Schritt ein Erlebnis sind die Stadtspaziergänge durch Nürtingen und Kirchheim. Immer wieder mit anderen geschichtlichen Schwerpunkten und verschiedenen Blickwinkeln auf Albtrauf und Neckartal.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Wendlingen