Schwerpunkte

Wendlingen

Wahlen bestimmten den Abend

14.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Wendlingen

WENDLINGEN (pm). Der Obst- und Gartenbauverein Wendlingen hielt kürzlich seine Hauptversammlung ab. Zu Beginn der Hauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Joachim Baumgarten die Mitglieder, die Gäste und bedankte sich für ihr Erscheinen. Weiter begrüßen konnte er den Vorsitzende Gerhard Eppinger vom OGV Notzingen.

Bevor mit der Tagesordnung begonnen wurde, erhob sich die Versammlung, und gedachte derer, die seit der letzten Versammlung verstorben sind: Erich Mayer, Walter Jüstel und Werner Unger.

Das abgelaufene Jahr sei ein gutes Obstjahr gewesen, so der Vorsitzende Joachim Baumgarten. An beiden Wendlinger Annahmestellen wurden 1720 Tonnen Obst angeliefert zu einem Preis von fünf bis acht Euro pro Doppelzentner.

Das Vereinsgeschehen des vergangenen Jahres ließ Schriftführer Adam Renner Revue passieren. Christa Baumgarten gab den Kassenbericht und den Kassenstand bekannt: es gab dieses Jahr einen Vermögenszuwachs. Die Kassenprüfer Robert Beck und Hermann Steffan haben die Kasse geprüft und für in Ordnung befunden. Für Hermann Steffan war dies Routine. Er bedankte sich bei den Verantwortlichen und beantragt die Entlastung, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde.

Baumgarten bei Wahlen bestätigt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Wendlingen