Wendlingen

Vorrang für Verlegung Ortsdurchfahrt

25.05.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Oberboihingen verabschiedet Stellungnahme zum Planfeststellungsverfahren ICE-Neubaustrecke

Das Planfeststellungsverfahren für die ICE-Aus- und Neubaustrecke bewegt die Kommunen im Neckartal gewaltig. Oberboihingens Gemeinderat hat grundsätzlich keine Bedenken, weist das Regierungspräsidium und die Bahn allerdings darauf hin, dass der Bau zu keinerlei Verzögerungen im Oberboihinger „Jahrhundertprojekt“, der Verlegung der Ortsdurchfahrt, führen darf.

OBERBOIHINGEN. 21 Aktenordner füllen die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren des Regierungspräsidiums für den zweiten Abschnitt der ICE-Neubaustrecke von Wendlingen nach Kirchheim. Viele Experten haben sich durch dieses umfassende Planwerk gearbeitet. Auch im Oberboihinger Rathaus hat man das Vorhaben penibel betrachtet und nach der Erläuterung von Hauptamtsleiter Bernd Edele einstimmig eine Stellungnahme verabschiedet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen