Anzeige

Wendlingen

Von der Kunst, Schüler zu begeistern

17.05.2018, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch im Ruhestand ist sein Terminkalender randvoll: Rainer-M. Adolf lehrt Lehramtsstudenten, wie sie Schüler fürs Lernen begeistern

Seit knapp einem Jahr befindet sich Rainer-M. Adolf im Ruhestand. Auch wenn der ehemalige Rektor des Robert-Bosch-Gymnasiums (RBG) damit aus dem Schuldienst ausgeschieden ist, so ist er nach wie vor leidenschaftlich als Lehrkraft tätigt. An der Universität Heidelberg hat er einen Lehrauftrag. Was ihn in seinem Unruhestand sonst noch umtreibt, hat er uns bei einem Gespräch berichtet.

Rainer-M. Adolf kennt keinen Ruhestand: Wie man effektiv lernt, das ist sein Thema. gki

WENDLINGEN/NÜRTINGEN. Es ist nicht seine Sache die Hände in den Schoß zu legen. Auch wenn das nach fast 44 Jahren im Schuldienst, davon 33 als Schulleiter an drei Gymnasien, wohlverdient wäre. Dabei hat der frühere Schulleiter am RBG in Wendlingen gar nicht vorgehabt, Lehrer zu werden. Eher einem Zufall ist es zu verdanken, dass es den damaligen Diplom-Mathematik-Absolventen in die Lehrtätigkeit geführt hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Wendlingen