Schwerpunkte

Wendlingen

Von den Spuren des Jakobus zu den Spuren Luthers

10.08.2015 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Programm der ökumenischen Erwachsenenbildung steht deutlich im Zeichen des Reformationsjubiläums, das 2017 ansteht

Katholiken und Protestanten – es gibt durchaus viele Unterschiede zwischen den beiden Konfessionen. Doch in Wendlingen arbeiten sie gut zusammen, was sich auch an der seit Jahren existierenden Veranstaltungsreihe der ökumenischen Erwachsenenbildung zeigt. „Spurensuche“ ist das Programm dieses Mal benannt.

Voll spannender Veranstaltungen: Das Programm der katholischen Erwachsenenbildung, das im September beginnt und im Juni 2016 endet. Foto: sg
Voll spannender Veranstaltungen: Das Programm der katholischen Erwachsenenbildung, das im September beginnt und im Juni 2016 endet. Foto: sg

WENDLINGEN. Die erste Veranstaltung, die die Organisatoren jetzt schon seit mehreren Jahren anbieten, ist etwas, das immer mehr Menschen für sich entdecken: eine Wanderung auf dem Jakobsweg. „Seit einigen Jahren wandern Andrea Fausel von der evangelischen Kirche und ich die Etappen während der Programmvorbereitung ab. Uns ist es wichtig, dass die Etappen gut mit dem ÖPNV erreichbar sind. Und zwar auf dem Hin- und Rückweg“, erzählt Ulrike Altherr, Pastoralreferentin der katholischen Kirche. So führte die erste Etappe von Bodelshofen nach Frickenhausen. Altenriet, Kirchentellinsfurt und Tübingen waren ebenfalls schon Ankunftsorte. Am Samstag, 12. September, nun soll es von Tübingen nach Rottenburg gehen. In der Bischofsstadt steht ein Dombesuch auf dem Programm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wendlingen