Schwerpunkte

Wendlingen

"Vom Spiel mit eingefärbten Holzplatten"

02.03.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Künstler Peter Vollmer stellt noch bis zum 15. April in der Galerie der Stadt Wendlingen aus unter dem Titel auf Augenlinie

WENDLINGEN. Auf Augenhöhe Holzdrucke und anderes heißt die jüngste Ausstellung des Wendlinger Galerievereins in der städtischen Galerie in der Weberstraße. Der in Ulm und Göppingen lebende und arbeitende Künstler Peter Vollmer stellt in der alten Villa aus und präsentiert mit seinen Arbeiten Feines, Subtiles, Stilles. Und er überrascht mit Holzschnitten, die so gar nicht dem entspricht, was der Betrachter bei dem Begriff Holzschnitt glaubt zu erwarten. So jedenfalls sieht es der Kirchheimer Kunsterzieher und Künstler Bertl Zagst, der den Besuchern der Vernissage am Mittwochabend den Einstieg in Vollmers Arbeiten mit seiner Einführung erleichterte. Naturformen sind zu erahnen, aber niemals Abbilder der Natur.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen