Schwerpunkte

Wendlingen

Vier Abende mit viel Swing und Dixieland

29.08.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab 25. September bietet das Köngener Schloss wieder einen schönen Rahmen für gediegene Jazz-Abende

Jazzfans können aufatmen: Am Freitag, 25. September, startet der Jazzclub Köngen in die zweite Halbzeit. Anhänger des eher traditionellen Jazz kommen bis einschließlich 18. Dezember voll auf ihre Kosten.

The Jumpin’ Jackets treten am 25. September als erste Band nach der Sommerpause im Köngener Schloss auf. pm
The Jumpin’ Jackets treten am 25. September als erste Band nach der Sommerpause im Köngener Schloss auf. pm

KÖNGEN (pm/sg). Als die wahren Väter der heutigen Boygroups kündigt der Jazzclub „The Jumpin’ Jackets“ an – Torsten Werner, Henry Gutzeit und Mario Ecard bieten am Freitag, 25. September, coolen Swing und heißen Boogie. Und seit einigen Jahren präsentieren die „Jumpin’ Jackets“ ihre Shows auch in klassisch-amerikanischem Stil der 1940er- und -50er-Jahre . Mit ihrem Repertoire amerikanischer Jive- und Boogieklassiker – wie sie vom Glenn Miller Orchestra oder Benny Goodman gespielt und von den Andrew Sisters gesungen wurden – bringen sie jedes Publikum zum swingen. Mit Auftritten in Clubs, aber auch in der Berliner Philharmonie machten sie sich einen Namen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen