Schwerpunkte

Wendlingen

Viel Spaß beim 24-Stunden-Schwimmen

23.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viel Spaß beim 24-Stunden-Schwimmen

Pünktlich um 19 Uhr eröffnete am vergangenen Freitag Stadträtin Silke Knutzen-Bernauer das neunte 24-Stunden-Schwimmen der DLRG-Ortsgruppe Wendlingen. Kurz darauf stürzten sich die ersten Schwimmwütigen ins Wasser. Zwar konnte trotz schönen Wetters der große Erfolg des Vorjahres nicht ganz erreicht werden, aber die diesjährigen Zahlen mit 379 Teilnehmern und 1291 Kilometern Gesamtstrecke machen deutlich, dass dieses besondere Schwimmangebot von der Bevölkerung sehr gut angenommen wird. Insbesondere die wiederholte Teilnahme des TSV Neu-Ulm und der DLRG-Ortsgruppe Oberdischingen-Erbach zeigt, dass dieser sportliche Höhepunkt weit über die Stadtgrenzen bekannt ist. Folgende Erfolge wurden erreicht: weiblich: Erste Claire Vogel mit 42000 Metern, Zweite Ellen Rudtke mit 30100 Metern, Dritte Katharina Mayer mit 30100 Metern; männlich: Erster Peter Wolf mit 30000 Metern, Zweiter Holger Rißler mit 21500 Metern, Dritter Andreas Schick mit 21100 Metern; bester Spukstunden-Schwimmer: Claus Renzler mit 3600 Metern; beste Schwimm-Mannschaft: TSV Neu-Ulm (gesamt: 265,3 Kilometer); beste Schul-Mannschaft: Johannes-Kepler-Realschule (116,2 Kilometer); beste Hobby-Mannschaft: TSV Ötlingen (127,4 Kilometer); originellste Mannschaft: Offener Familientreff Kolumban. Im Bild von links Katharina Mayer, Ellen Rudtke, Claire Vogel, Claus Renzler, Andreas Schick und Peter Wolf. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit