Schwerpunkte

Wendlingen

„Viel Abwechslung in der Schülerfirma“

15.06.2012 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An der Ludwig-Uhland-Schule sind Schüler für das Pausenfrühstück verantwortlich – Fächerübergreifendes Lernen im Projekt

Um 7 Uhr beginnt für Melanie, Alexandra, Gabriela, Roberto, David und Thea der Dienst in der Mensaküche ihrer Schule. Die 13- und 14-jährigen Schüler bereiten für ihre Mitschüler das Frühstück zu, das sie zur großen Pause verkaufen werden. Pünktlich um 7.45 Uhr sitzen sie zur ersten Stunde im Unterricht, denn die Fächer sollen unter dem Schulprojekt nicht leiden.

Die Schülerfirma ist für Schüler der Klassen 6 bis 10. David, Roberto, Gabriela, Alexandra, Melanie und Thea bereiteten gestern das Pausenfrühstück zu.  gki
Die Schülerfirma ist für Schüler der Klassen 6 bis 10. David, Roberto, Gabriela, Alexandra, Melanie und Thea bereiteten gestern das Pausenfrühstück zu. gki

WENDLINGEN. Das Projekt läuft seit eineinhalb Jahren unter der Bezeichnung Schülerfirma an der Ludwig-Uhland-Schule in Wendlingen. Mit Einführung der Ganztagsschule hatten Eltern den Anstoß gegeben, selbst ein Pausenfrühstück in der Mensa anzubieten. Diese Idee griff die Schulleitung auf und legte den Grundstock für die Schülerfirma. Organisiert und betreut wird das Projekt von Gabriele May, Lehrerin für Gesundheit und Soziales (GuS), und Brigitte Peschke, Lehrerin für Wirtschaft und Informationstechnik (WuI). Im November 2010 wurde die Schülerfirma gegründet und in die Hand der Schüler gelegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen