Schwerpunkte

Wendlingen

Vertreter im Kuratorium

04.02.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Wendlingens Gemeinderat wählte in seiner Sitzung am Dienstag die Vertreter des Gremiums und der Stadtverwaltung in das Kuratorium der Musikschule Köngen-Wendlingen. Nachdem die Ablehnung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung für die gemeinsame Musikschule von Köngen und Wendlingen vom Gremium zuvor gekippt wurde, meinte Stadtrat Gerd Happe (CDU), darauf doch jetzt verzichten zu können, nachdem die Mehrheit des Gemeinderates ja wohl kein Interesse an dieser Einrichtung habe. Happe gehört zu den Befürwortern des gemeinsamen Kompromiss-Vorschlags von Köngen und Wendlingen. Stadtrat Alois Hafner (CDU), der mit seinem Antrag die Sache zu Fall gebracht hat, mochte das so nicht sehen. Der Vertreter des Gemeinderates habe im Kuratorium die Interessen des Gemeinderates zu vertreten. Gewählt wurde als Vertreterin des Gemeinderates schließlich Stadträtin Irmgard Denzinger (CDU), die gegen den Kompromiss-Vorschlag gestimmt hatte. Stellvertreterin wurde Stadträtin Dr. Gabriele Fitzner (SPD). Der Vertreter der Verwaltung ist Stadtkämmerer Volker Ilg, sein Stellvertreter Horst Weigel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Wendlingen