Wendlingen

Verkehrschaos? Verschoben!

15.01.2019, Von Sylvia Gierlichs und Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lebensader L 1250: Straße zwischen Oberboihingen und Wendlingen wurde erst im Laufe des Montagvormittags gesperrt

Gespannt setzte sich manch ein Pendler gestern Morgen ins Auto – in der Erwartung, er werde auf dem Weg zur Arbeit eher stehen als fahren. Doch das Stauchaos blieb am Montag aus. Der Grund: Erst nachdem der Berufsverkehr durch war, aktivierte der Verkehrsplaner die Straßensperrung.

Ein wenig wie Kraut und Rüben sah die Wendlinger Seite der gesperrten Landesstraße gestern aus, aber wer von den Autofahrern glaubte, sich durchmogeln zu können, irrte. Foto: sg
Ein wenig wie Kraut und Rüben sah die Wendlinger Seite der gesperrten Landesstraße gestern aus, aber wer von den Autofahrern glaubte, sich durchmogeln zu können, irrte. Foto: sg

WENDLINGEN/OBERBOIHINGEN. „Wie, kann man da heute hier nicht mehr durchfahren?“, sagte ein Autofahrer gestern Nachmittag etwas irritiert, als er auf Wendlinger Seite vor der Absperrung an der Landesstraße zwischen Wendlingen und Oberboihingen stand. Ein anderer Verkehrsteilnehmer bremste abrupt schon vor der halbseitigen Sperrung, die direkt nach der neu gebauten Straßenunterführung beginnt. Irritationen dieser Art gab es am Montag einige.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen