Schwerpunkte

Wendlingen

Verkehrsberuhigte Zone abgelehnt

04.05.2017 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Keine „Spielstraßen“ für Wohngebiet Lauterpark – Mehrheit im Gemeinderat für grundsätzliche Regelungen im Stadtgebiet

Eigentlich hätte das Wohngebiet Lauterpark alle Voraussetzungen für die Einrichtung einer verkehrsberuhigten Zone: keine Gehwege, die den Straßenraum für Autos und Fußgänger trennen; Stichstraßen, die in einer Sackgasse enden und den Charakter von reinen Anwohnerstraßen haben. Trotzdem entschied sich der Gemeinderat mehrheitlich dagegen.

Angesichts der engen Bebauung ist gegenseitige Rücksichtnahme unter den Anwohnern auch beim Parken notwendig.  Foto: Kiedaisch
Angesichts der engen Bebauung ist gegenseitige Rücksichtnahme unter den Anwohnern auch beim Parken notwendig. Foto: Kiedaisch

WENDLINGEN. Bei der Erschließung des Wohnbaugebiets standen überwiegend kleine Grundstücke zum Verkauf, sodass angesichts der hohen Quadratmeterkosten vor allem Familien mit Kindern sich den Traum vom Eigenheim verwirklichen sollten. Nachdem nun im ersten Teilabschnitt des Baugebiets nahezu sämtliche Grundstücke bebaut sind, wird von den Anwohnern das Parkverhalten moniert, aber auch die Geschwindigkeit ist ein Thema.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen

Hohe Investitionen ins Wassernetz in Wendlingen

Wasserwerk schließt 2019 mit Jahresgewinn von über 111 000 Euro ab – Lisa Mägerle neue kaufmännische Leiterin beim Wasserwerk

Zum letzten Mal gab Stadtkämmerer Horst Weigel über den Jahresabschluss des Eigenbetriebs Wasserwerk der Stadt Wendlingen für…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen