Wendlingen

Vereine ziehen an einem Strang

17.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vereine ziehen an einem Strang

Turner von Turnverein Unterboihingen und TSV Wendlingen auf gemeinsamer Fortbildung

WENDLINGEN (pm). In der vergangen Woche trafen sich an zwei Abenden 15 Übungsleiter der beiden Turnabteilungen des TV Unterboihingen und des TSV Wendlingen zur gemeinsamen Fortbildung. Renate Weber, Trainerin der Turn- und Talentschule des TSV Berkheim und Trainerin einiger Kunstturner in der Sportschule in Ruit, gab in zwei Abschnitten den Trainern sehr wichtige Tipps, wie die Übungen an Geräten effektiv trainiert werden können.

So traf man sich am Donnerstagabend in der Halle am Berg zur ersten Einheit. Hier wurden ganz wichtige Grundvoraussetzungen der Körperbeherrschung wie zum Beispiel zur Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskeln und vor allem der Körperspannkraft gezeigt, welche die wenigsten Kinder heute haben. Anhand kleiner Vorübungen zum Flickflack, konnten die meisten Kinder, die als Demonstrationsobjekte dabei waren, einen Flickflack mit Hilfestellung springen. Ganz wichtig ist, dass die Trainer wissen, wie sie bei den Kindern unterstützend wirken müssen, denn nur so stellt sich der Erfolg bei den Kindern ein.

nEinzelne Übungen wurden praktisch eingeübt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wendlingen

Punktesystem statt Höchstpreis

Gemeinde Köngen legt die Vergabekriterien für die Grundstücke im Baugebiet „Burgweg West III“ fest

Im neuen Baugebiet „Burgweg West III“ sollen neben Mehrfamilienhäuser, aber auch kostengünstige Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen. Doch wer hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen