Wendlingen

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

29.05.2009, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunalwahl 2009: 46 Kandidaten bewerben sich um den Einzug ins Kommunalparlament – Junge Liste tritt nicht mehr an

Die Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, aber auch die Vereinsarbeit sind Themen in Köngen, die sämtlichen kandidierenden Parteien ein Anliegen sind. Bei der Kommunalwahl am 7. Juni sind 6736 Köngener an die Wahlurnen gerufen.

KÖNGEN. Nach nur einer Legislaturperiode tritt die Junge Liste nicht mehr an. Was im Wahlkampf vor fünf Jahren auf Anhieb gelungen war – die Junge Liste ergatterte damals zwei Sitze im Gemeinderat –, scheitert diesmal bereits an der Aufstellung der Kandidatenliste: die Junge Liste konnte die erforderliche Zahl von zwölf Kandidaten nicht für sich gewinnen.

Insgesamt bewerben sich zwölf Kandidaten der SPD um Sitze im Gemeinderat. Bisher war die SPD mit fünf Sitzen vertreten, wovon am 7. Juni drei Räte ganz ausscheiden, neun Kandidaten lassen sich neu aufstellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Wendlingen