Schwerpunkte

Wendlingen

Vandalen unterwegs

13.07.2010 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Wendlingen wurden zahlreiche Verkehrsschilder zerstört

WENDLINGEN. Fred Schuster, Leiter der Ordnungsverwaltung der Stadt Wendlingen, ist ziemlich sauer. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in der Bahnhofstraße und der Nürtinger Straße Verkehrsschilder mutwillig beschädigt und zerstört.

Gegen 2 Uhr wurden die Beamten des Polizeireviers Nürtingen von Autofahrern benachrichtigt, dass in der Nürtinger Straße und der Bahnhofstraße eine Gruppe Männer unterwegs sei, die Verkehrsschilder beschädigten. Als die Polizei vor Ort war, war die Gruppe Männer aber nicht mehr anzutreffen.

Der Schaden für die Stadt Wendlingen ist erheblich. Immerhin sieben Verkehrszeichen zwischen der Abzweigung der Albstraße und der Abzweigung am Ortsausgang von Unterboihingen wurden mit roher Gewalt abgeknickt oder ganz aus ihrer Verankerung gerissen.

Fred Schuster vermutet, dass die Männer mit der letzten S-Bahn Wendlingen erreichten und sich dann zu Fuß in Richtung Oberboihingen machten.

Noch am Samstag wurden erste mobile Verkehrsschilder von den Mitarbeitern des Bauhofs wieder aufgestellt, damit die Verkehrssicherheit gewährleistet wird. Andere Verkehrszeichen aber müssen erst bestellt werden, sind im Bauhof nicht vorrätig.

Zudem müssen zahlreiche Ständer erneuert und einbetonierte Hülsen im Boden erst ersetzt werden. Der Schaden beträgt rund 2500 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Wendlingen