Schwerpunkte

Wendlingen

Urschwäbisches beim Albverein

09.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen der Jahresfeier hatte der Schwäbische Albverein Unterboihingen „d’ Schoofseggl“ zu Gast. Vor vollem Haus konnte Hans Aldinger den Hausherr Pfarrer Paul Magino, Vertreter der örtlichen Vereine und viele Mitglieder begrüßen. Kurz danach ging der Vorhang auf, Martin und Peter das Duo „d’ Schoofseggl“ präsentierten sich musikalisch schwäbisch mit Akkordeon und Tuba. Die Titel wie „Schwäbisches Abc“, „Kehrwochen- und Tubberschüssellied“ waren die Lacher. Es gab viel Applaus. Selbst der Holzmichl wurde zum Laminatkarle, da wurde natürlich gleich mitgesungen. Mit Zirkuslied und mit Salto mortale ging es dann in die Pause. Nach dem Losverkauf für die Tombola bekam Vertrauensmann Jörg Haussmann von der Ortsgruppe Oberboihingen aus der Hand von Monika Quell einen Scheck für den Wiederaufbau des Albvereinsheims überreicht. Danach wurde es wieder Schwäbisch auf der Bühne: mit dem Loaleslied und dem Zeitschindersong wurde wieder viel gelacht. Der Maultaschenblues und natürlich eine Parodie auf Gotthilf Fischer durften im Programm nicht fehlen. Elvis Preschtling, schwäbisches FKK-Lied und auch die Spätzle wurden musikalisch vertont und kamen beim Publikum spaßig an. Mit einige Zugaben und viel Beifall ging der kurzweilige Abend viel zu schnell zu Ende. pl


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen