Schwerpunkte

Wendlingen

Urnengarten und Friedhain

12.09.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat in Köngen beschließt Gesamtkonzept zur Pflege

Auch in Köngen gibt es einen Trend zur Feuerbestattung. Dem will die Gemeinde Rechnung tragen, indem sie künftig Urnengräber im Urnengarten und Urnenrasengräber im Friedhain anbieten will.

Nahezu fertiggestellt ist die Anlage mit den Urnengräbern auf dem Köngener Friedhof.  Foto: gki
Nahezu fertiggestellt ist die Anlage mit den Urnengräbern auf dem Köngener Friedhof. Foto: gki

KÖNGEN. Wie die Anlagen für die beiden Bestattungsarten aussehen, kann man bereits auf dem Friedhof erkennen. Der Urnengarten wurde ellipsenförmig angelegt, in dessen Mittelstück ein Gemeinschaftsgrabfeld für 72 Urnen vorgesehen ist. Während hier drei große Stelen mit jeweils sechs Namenstafeln noch aufgestellt werden, sollen in den Urnengemeinschaftsgräbern, unterteilt in zwölf Felder, 192 Urnen Platz finden. An den dafür vorgesehenen mittelgroßen Stelen werden jeweils vier Namenstafeln angebracht. Weitere 58 Urnenreihengräber mit kleineren Stelen oder liegendem Kissenstein schließen sich in der äußeren Ellipse an, die einzeln belegt werden sollen. Zwischen den verschiedenen Bestattungsreihen wurden Schotterwege angelegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen