Anzeige

Wendlingen

Ungenutzte Parkflächen in der Tiefgarage

17.01.2013, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister gegen vorschnelle Entscheidung – Verwaltung sucht das Gespräch mit dem Einzelhandel

Der Suchverkehr nach einem Parkplatz im Innenstadtbereich Wendlingens hat zugenommen. Derweil bleiben in der Tiefgarage unter dem Marktplatz jede Menge Parkplätze ungenutzt. Die Parksituation hat sich verschärft, seit die Stadt zwei Mitarbeiter zur Überwachung des ruhenden Verkehrs im Einsatz hat. Jetzt soll zum Thema Parken eine neue Konzeption erarbeitet werden.

In der Tiefgarage unter dem Wendlinger Marktplatz hat es jede Menge Parkraum im Bereich der „blauen Zone“. Mit Parkscheibe kann hier zwei Stunden lang kostenlos das Fahrzeug abgestellt werden. sel

WENDLINGEN. Die Freien Wähler waren es, die schon im vergangenen Jahr die vielen Dauerparker in der Tiefgarage unter dem Wendlinger Marktplatz angemahnt haben. Jetzt hat die Stadt Wendlingen zwei neue Mitarbeiter im Gemeindlichen Vollzugsdienst eingestellt. Deren Hauptaufgabe ist die Überwachung des ruhenden Verkehrs. Das hat in der Stadt schon für viel Wirbel gesorgt. In der „blauen Zone“ machten sich Dauerparker breit. Manches Verkehrsschild wurde falsch gedeutet. Ein Gewohnheitsrecht schlich sich ein, das aufzugeben viele Zeitgenossen nicht so ohne Weiteres bereit sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Wendlingen