Schwerpunkte

Wendlingen

Unfallschwerpunkte werden entschärft

22.08.2008 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vertreter von Polizei, ADAC, Verkehrswacht, Landratsamt und den Kommunen bewerten die Situation dort, wo sich Unfälle häufen

WENDLINGEN/KÖNGEN. Überall dort, wo Verkehrsunfälle sich häufen, wird nachgeschaut. Vertreter der Polizei, des ADAC, der Kreisverkehrswacht, des Landratsamtes sowie der kommunalen Veraltungen beraten gemeinsam, wie solchen Unfallschwerpunkten begegnet werden kann. Wo es notwendig ist, geht ein Vor-Ort-Termin voraus. Ziel solcher Besprechungen sind Maßnahmen, die Unfallschwerpunkte entschärfen und dazu beitragen können, künftig Unfälle zu verhindern. Unfallschwerpunkte gibt es unter anderem in Köngen und in Wendlingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen