Wendlingen

Unfälle auf der Streuobstwiese

06.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Obst- und Gartenbauverein Oberboihingen lud zum Infoabend

Der Vortrag der Berufsgenossenschaft stieß auf interessierte Zuhörer.  Foto: privat
Der Vortrag der Berufsgenossenschaft stieß auf interessierte Zuhörer. Foto: privat

OBERBOIHINGEN  (pm). Beim letzten Infoabend konnte der Obst- und Gartenbauverein Oberboihingen eine interessante Veranstaltung gestalten. Als Referent konnte Fischer von der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft (LBG) gewonnen werden.

In kurzen Worten machte er Angaben zu seiner Person und seiner Arbeit bei der LBG. Bei diesen Erklärungen kam anschaulich zum Ausdruck, warum eine Mitgliedschaft der Gütlesbesitzer notwendig ist. Bei seinen Erklärungen von Unfällen im Obstanbau kam aber auch zum Ausdruck, dass nicht nur die Versorgung von Unfallopfern wichtig ist, sondern ein großes Augenmerk auf die Sicherheit der Gerätschaften zu setzen ist.

Eine Unfallverhütung ist genauso wichtig wie die Versorgung von verunfallten Personen. Schwerpunkt der Gerätschaften sind die Leitern, mit denen bei unsachgemäßem Umgang die schwersten Unfälle passieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Wendlingen