Schwerpunkte

Wendlingen

Und ewig lockt die Weiche

02.01.2016 00:00, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vom schwierigen Einstieg ins Modellbahnhobby – Beginn mit der Teppichbahn

Ist es die Schaufensterauslage, das Drängen des Sohnes oder die selige Erinnerung an die eigene Kindheit? Es gibt vieles, das Männer zur Modellbahn treibt: Und ewig lockt die Weiche. Jetzt bloß nicht überhastet in den Laden stürzen und irgendeine Anfangspackung kaufen. Ohne Strategie läuft hier gar nichts.

So kann eine Eisenbahnlandschaft aussehen – das Gebäude im Vordergrund ist übrigens ein Modell des Neuffener Bahnhofs. Die Spurweite der Modellbahn ist hier „N“ Foto: Dietrich
So kann eine Eisenbahnlandschaft aussehen – das Gebäude im Vordergrund ist übrigens ein Modell des Neuffener Bahnhofs. Die Spurweite der Modellbahn ist hier „N“ Foto: Dietrich

Bevor man sich die erste Lok zulegt, gilt es allerdings ein paar ganz grundsätzliche Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen fürs Leben. Beispielsweise die, ob man denn nun Spiel- oder Modellbahner sein will. Spielbahner, das ist für manchen Modellbahner ein Schimpfwort. Noch viel schlimmer als andere Schimpfwörter, die man hier nicht drucken und als anständiger Mensch niemals sagen sollte. Wer seinen ICE über Straßenbahnradien rasen lässt, womöglich noch ohne Oberleitung, wer auf seiner Mini-Anlage die Bergbahn neben dem Seehafen unterbringt, der ist ein hoffnungsloser Spielbahner. Ihm bleibt nur die Rache mit einem ebenbürtigen Schimpfwort für alle, denen zu große Genauigkeit die Freude an einem der schönsten Hobbys der Welt nimmt: „Du Nietenzähler!“ Empfehlung: Modellbahner mit weitem Herz werden. Sich so weit wie möglich am Vorbild orientieren. Aber fröhlich mit den Kompromissen leben, die der Platz, der Geldbeutel oder die Ehefrau erfordern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen