Wendlingen

Umbau kommt in Fahrt

02.10.2019 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vergabe von Bauarbeiten für das Seniorenzentrum Ehmann

KÖNGEN. Der Umbau des Seniorenzentrums Ehmann kommt in Fahrt. So hatte der Köngener Gemeinderat kürzlich über die Vergabe verschiedener Arbeiten zu entscheiden.

Zum einen ging es um Abbruch- und Rohbauarbeiten. Denn die Zimmer im Pflegeheim werden größtenteils zu Einbettzimmern umgebaut. Weswegen Wände ganz herausgenommen oder versetzt werden müssen. Auf die Ausschreibung hin wurden neun Angebote abgegeben. Die Angebotssummen lagen zwischen 96 263 Euro und 359 245 Euro. Günstigster Bieter war die Firma Reutlinger Abbruch, die nach dem Bauzeitenplan am 14. Oktober mit den Arbeiten beginnen soll. Die ursprüngliche Kostenberechnung für diese beiden Gewerke lag bei 126 948 Euro. Somit unterschreitet die Vergabesumme die Kostenberechnung um 30 684 Euro. Allerdings gab Architekt Fernando Reyes von der Firma Schatz Projektplan, die den Umbau für die Gemeinde umsetzt, bekannt, dass eventuell noch Kosten hinzukommen könnten, weil zum Zeitpunkt der Ausschreibung die Ausführungsplanung Elektro sowie Heizung, Lüftung und Sanitär noch nicht abgeschlossen war und eine Untersuchung für belastete Stoffe im Gebäude nicht vorlag. Die natürlich gegebenenfalls gesondert entsorgt werden müssten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wendlingen