Anzeige

Wendlingen

Umbau des Schulberg-Kindergartens

23.01.2016, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde beteiligt sich mit 132 000 Euro an den Kosten – Großzügige Spende der Ehmann-Stiftung

Der Wunsch der Eltern nach einer Ganztagsbetreuung für Kindergartenkinder nimmt zu. Die Evangelische Kirche in Köngen baut derzeit ihren Kindergarten am Schulberg um und wird damit auch Platz für zwei Ganztagsgruppen schaffen. Am Montagabend stimmten die Gemeinderäte einem Zuschuss für die Umbaukosten zu.

Wegen des bevorstehenden Umbaus ist der Schulberg-Kindergarten derzeit verwaist. Die Kinder spielen und lernen nun für ein Jahr im Marie-Faber-Kindergarten in der Hohen Straße. Beim Wiedereinzug wird das Gebäude ein Stockwerk mehr haben. Foto: sg

KÖNGEN. Etwas in die Jahre gekommen und mit nicht mehr ausreichenden Räumlichkeiten für die gestiegenen Anforderungen der Kinderbetreuung – ein Betrieb des Schulberg-Kindergartens wäre auf Dauer so nicht möglich gewesen. Ein Umbau ist daher die Konsequenz. Und eine großzügige Spende der Ehmann-Stiftung in Höhe von 1,2 Millionen Euro machte es der Kirchengemeinde leicht, die Arbeiten in Angriff zu nehmen. Alt-Bürgermeister Hans Weil hatte sich bei der Stiftung dafür eingesetzt, dass der Umbau des Schulberg-Kindergartens unterstützt wird. „Ohne die Spende wären wir ganz schön in Zugzwang geraten“, räumte Pfarrer Bernd Schönhaar in der Gemeinderatssitzung ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Wendlingen