Schwerpunkte

Wendlingen

Um den Filderbahnhof wird gepokert

15.01.2018 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landrat Heinz Eininger und Andreas Schwarz (Grüne): „Die Bahn kann sich nicht aus der Verantwortung stehlen“

Seit Gedankenspiele der Deutschen Bahn bekannt wurden, den Tiefbahnhof am Flughafen gegebenenfalls auch über der Erde und an der A8 zu bauen, reißen die Proteste von Politikern nicht ab. Auch der Fraktionsvorsitzende der Grünen, der Kirchheimer Andreas Schwarz, und Landrat Heinz Eininger machten ihrer Empörung Luft und formulierten deutlich ihre Erwartungen.

Die ursprüngliche Planung ist offenbar nun auch wieder die aktuelle Variante des Filderbahnhofs. Grafik: Bahnprojekt Stuttgart-Ulm
Die ursprüngliche Planung ist offenbar nun auch wieder die aktuelle Variante des Filderbahnhofs. Grafik: Bahnprojekt Stuttgart-Ulm

WENDLINGEN. Dass das Land Baden-Württemberg, der Verband Region Stuttgart und die Flughafengesellschaft sich finanziell am Bahnprojekt Stuttgart 21 beteiligen, ist in einem Finanzierungsvertrag festgehalten. Das Land ist mit 930 Millionen Euro im Spiel, der Flughafen mit 359 Millionen Euro. Die Bedingungen: Der Flughafen soll zur Verkehrsdrehscheibe werden. Für den Fernverkehr Richtung München. Für den Regionalverkehr nach Ulm und Lindau. Für Fernbusse und die Relexbusse, die der Verband Region Stuttgart ins Rennen schickt. Für die S-Bahn-Verlängerung vom Flughafen nach Neuhausen. Für die Anbindung der Gäubahn. Und natürlich auch für eine mögliche S-Bahn-Anbindung an den Raum Esslingen, die gerade untersucht wird. Eine Untersuchung, für die sich maßgeblich auch der Wendlinger Bürgermeister Steffen Weigel stark gemacht hat und die bereits 2016 in Wendlingen öffentlich vorgestellt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit