Schwerpunkte

Wendlingen

Ulrich Kuhn ist Kandidat der FDP

25.06.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinderarzt tritt für den Wahlkreis Kirchheim bei den Landtagswahlen an

KIRCHHEIM (pm). Die FDP hat ihren Direktkandidaten für die Landtagswahl 2016 gewählt: Ulrich Kuhn tritt für die Freien Demokraten im Wahlkreis Kirchheim an, zu dem Wendlingen gehört. Der 50-Jährige wurde auf der Wahlkreiskonferenz im Ötlinger „Rössle“ einstimmig nominiert. Dies teilt die Partei in einer Presseerklärung mit.

Ulrich Kuhn ist Kinder- und Jugendarzt, verheiratet und Vater von vier Kindern. Kuhn ist Vorstandvorsitzender und Finanzvorstand der PädNetzS eG, der Genossenschaft der fachärztlichen Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg und bei der FDP im Fachausschuss Sozial-, Gesundheits- und Gesellschaftspolitik aktiv tätig. Konzentrieren will sich Kuhn vor allem auf die Themen Bildungs- und Gesundheitspolitik. „Ganz wichtig ist mir natürlich Politik für unsere Jugend. Als freiberuflich praktizierender Arzt werde ich meine Positionen in diesem Bereich authentisch vertreten können“, ist sich der frisch gekürte Kandidat sicher. Der Zweitkandidat, der 63-jährige Kreis- und Gemeinderat Albert Kahle, kommt ebenfalls aus Kirchheim.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 68% des Artikels.

Es fehlen 32%



Wendlingen