Schwerpunkte

Wendlingen

Über knifflige Bauprojekte beraten

29.09.2016 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Oberboihingen musste sich bereits zum zweiten Mal mit zwei Bebauungsplanänderungen beschäftigen

OBERBOIHINGEN. Bereits im Mai hatte der Gemeinderat beschlossen, die Pläne für den Bebauungsplan „Kochstraße“ offenzulegen, um eine Beteiligung der Träger öffentlicher Belange zu ermöglichen und so das Verfahren für einen sogenannten vorhabenbezogenen Bebauungsplan einzuleiten.

Auf einigen Flurstücken sollen in der Kochstraße im Rahmen der Innenentwicklung drei Mehrfamilienhäuser entstehen. Das Vorhaben steht im Einklang mit den Zielen der Gemeinde, ihre Innenentwicklungspotenziale zu nutzen, um Wohnraum zu schaffen, der überall im mittleren Neckarraum stark nachgefragt ist.

Der Rechtsberater der Gemeinde, Dr. Hans Büchner, der beauftragt war, den Durchführungsvertrag zwischen Bauherr und Gemeinde aufzusetzen, riet der Gemeinde, den Bebauungsplan noch einmal zu überarbeiten und die städtebaulichen Parameter in den Plänen zu konkretisieren. Beispielsweise muss nun genau festgelegt sein, wo Terrassen sind und wo es begrünte Dächer gibt. Auch müssen in den Plan die Maße des Fußwegs mit Gehrecht aufgenommen werden. Und die Tiefgarage muss genau so gebaut werden wie im Plan darstellt. „Dies gibt dem Gemeinderat die Sicherheit, dass genau so gebaut wird wie jetzt festgehalten“, erläuterte Hauptamtsleiter Bernd Edele.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen