Schwerpunkte

Wendlingen

TSVO freut sich auf einen Kunstrasenplatz

28.03.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Hauptversammlung des TSV Oberboihingen sorgte der mögliche Umbau des Vereinsheims für Diskussion

OBERBOIHINGEN (iby). Obwohl keine heißen Themen auf der Tagesordnung standen, ging es bei der kürzlich stattgefunden habenden Hauptversammlung des TSVO zeitweise hoch her. Der dringend notwendige, aber noch keineswegs spruchreife Um- beziehungsweise Anbau des Vereinsheims in der Neckarstraße wurde heftig diskutiert.

Keine freien Stühle mehr gab es bei der jüngsten Hauptversammlung des Oberboihinger Turn- und Sportvereins. Die Vereinsmitglieder strömten regelrecht in die Neckarstraße und so konnte die Erste Vorsitzende Sabine Scheerer rund hundert TSVler willkommen heißen.

Nachdem die Versammlung den verstorbenen Mitgliedern gedacht hatte, gab Scheerer einen kurzen Rückblick über das vergangene Jahr. In Sachen Sportangebote und Kurse, die allesamt gut besucht waren, stellte sie die beiden neusten Angebote des Vereins, den Kurs mit Langhanteln und den Kinderturnkurs, vor. Bei den Veranstaltungen machte sie einen Schwenk durchs letzte Jahr, erzählte von Sportlerehrung, berichtete vom Kaffeenachmittag für Senioren, ließ die Mitglieder teilhaben am neu geschaffenen Ehrungsabend für die Jubilare und langjährigen ehrenamtlich Tätigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen