Schwerpunkte

Wendlingen

Trompeten und Orgel

11.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (ws). Die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen lädt zu einem Konzert mit den beiden Trompetern Paul Jacot, Martin Schmelcher und dem Kirchenmusiker Walter Schimpf in die Eusebiuskirche ein. Das Konzert ist am kommenden Kirchweih-Sonntag, 15. Oktober, 20 Uhr. Das Konzert beginnt mit der Sonate in D von Petronio Franceschini (16511681). Franceschini war in Bologna Mitglied der Accademia Filarmonica, später Cellist der Kapella von San Petronio, danach lebte er in Venedig. Von dem Venezianer Antonio Vivaldi (16781741), dem einstmals bekanntesten Musiker Europas und damals lebende Musikerlegende, erklingt mit dem Concerto in F-Dur eines seiner beiden Konzerte, ursprünglich für zwei Hörner und Orchester komponiert. Der dritte Italiener im Bunde ist der Sizilianer Alessandro Scarlatti (16601725) mit der Toccata D-Dur für zwei Trompeten und Orgel. Der frühere Regensburger Domorganist Eberhard Kraus bearbeitete die Toccata settima für Cembalo des neapolitanischen Opernmeisters für diese Besetzung. Das Orgelprogramm besteht aus der Fuge B-Dur über B-A-C-H von Robert Schumann, Suite gothique von Léon Boëllmann sowie Mozart-Changes von Zsolt Gárdonyi.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit