Schwerpunkte

Wendlingen

Trägerschaft bleibt

23.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Im Zuge der Fusion der evangelischen Kirchen in der Stadt haben sich alle Träger der Kindertageseinrichtungen bereits 2008 zusammengesetzt und über eine künftig ausgewogene Aufteilung der Trägerschaften diskutiert. Da waren vor allem auch die neu zu schaffenden Kinderkrippen im Fokus. Der Gemeinderat hatte 2009 beschlossen, den bisher von beiden Konfessionen betriebenen Kindergarten Hebelstraße ab 2013/2014 ganz in städtische Regie zu übernehmen. Dies entspricht nicht dem Wunsch der Eltern, die sich als Träger weiterhin die evangelische Kirche wünschen. Der Beschluss von 2009 wurde jetzt vom Gemeinderat deshalb wieder aufgehoben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wendlingen