Schwerpunkte

Wendlingen

Tradition und Globalisierung

05.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Kürzlich hielt Werner Knauer im Vereinsheim des Musikvereins Wendlingen einen Vortrag über Indien vor zahlreichen interessierten Zuhörern. Unter dem Motto Tradition und Globalisierung brachte er den Besuchern ein Land nahe, das er als Verkaufsprokurist einer Maschinenbaufirma seit über 30 Jahren bereist.

Werner Knauer zeigte nicht nur die schönen Seiten Indiens, sondern auch die Gegensätze des Landes arm und reich, schmutzig und schön, wunderbare und völlig ruinierte Landschaften. Überfüllte Straßen und abgeholzte Wälder, viele Bettler und Straßenkinder sind nur einige der Probleme des Landes, teilweise verursacht durch das starke Wachstum der Bevölkerung.

Auch die unglaubliche Wirtschaftskraft des Landes zeigte der Referent auf. Viele Inder studieren inzwischen im Ausland und durch die niedrigen Lohnkosten zieht Indien viele ausländische Firmen an. So wird das Wirtschaftswachstum momentan nur noch von China übertroffen.

Aber nicht nur die Wirtschaft, auch einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten Indiens hatten im Vortrag Knauers ihren Platz. Er zeigte Fotos, die er in seinen über 50 Reisen nach Delhi, Jaipur, Agra, Kalkutta, Bangalore, Mysore und Bombay gemacht hat. Der Lotus-Tempel, die Moschee Jama Masjid, das Red Fort, der Palast der Winde, das Taj Mahal gigantische Paläste, faszinierende Gebäude, wunderschöne Landschaften.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen