Schwerpunkte

Wendlingen

Top-Nachwuchskoch aus Oberboihingen

27.05.2015 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bruno Ebermann von der „Linde“ erreichte beim großen Wettbewerb „Koch des Jahres“ das Halbfinale und gehört zu den Besten

Wie der Vater, so der Sohn: Jörg Ebermann, der Wirt der „Linde“ in Oberboihingen, gehörte in den 90er-Jahren der baden-württembergischen „Nationalmannschaft“ der Köche an, war sogar deren Teamchef. Sein Sohn Bruno ist nun in seine Fußstapfen getreten: Beim Wettbewerb „Koch des Jahres“ erreichte er das Halbfinale und zählt damit zu den 32 Besten seiner Zunft.

Der Wettbewerb machte offensichtlich Spaß: Bruno Ebermann beim Halbfinale zum „Koch des Jahres“ in Achern. Foto: privat
Der Wettbewerb machte offensichtlich Spaß: Bruno Ebermann beim Halbfinale zum „Koch des Jahres“ in Achern. Foto: privat

OBERBOIHINGEN. Obwohl er gerade mal 23 Lenze zählt, ist er schon viel in der Welt herumgekommen: Nach seiner Schulzeit in der Oberboihinger Kirchrainschule absolvierte er eine Lehre im Fünf-Sterne-Hotel Dollenberg im Schwarzwald und ging dann zwei Jahre nach London – zuerst ins Landmark-Hotel und danach ins Zwei-Sterne-Restaurant „Square“ im Stadtteil Mayfair.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen