Schwerpunkte

Wendlingen

Tipps für Mieter

11.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm). Seit dem 1. April gilt für Mieter ein besonderer Kündigungsschutz. Können sie in Folge der Corona-Pandemie ihre Miete in den kommenden drei Monaten nicht oder nur teilweise zahlen, kann der Vermieter weder ihre Wohnung noch die gemieteten Gewerberäume wegen Zahlungsverzug kündigen. Mieter haben bis Ende 2022 Zeit, ihre Mietzahlung nachzuholen und müssen bis zu diesem Zeitpunkt keine Kündigung wegen Nicht- oder Teilzahlung der Mieten aus April 2020 bis Juni 2020 fürchten.

Der Deutsche Mieterbund Esslingen-Göppingen empfiehlt Mietern bei Corona bedingten Mietzahlungsschwierigkeiten, sich sofort mit ihrem Vermieter in Verbindung zu setzen. Gemeinsam kann dann versucht werden, einvernehmlich eine für beide Seiten geeignete Lösung zu finden. Eine entsprechende Vereinbarung sollte aus Beweisgründen schriftlich erfolgen. „Vorstellbar sind Mietstundungen, Ratenzahlungen oder einen zumindest teilweisen Mieterlass, sollte der Vermieter dies wirtschaftlich vertreten können“, erklärt Udo Casper, Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes Esslingen-Göppingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wendlingen