Schwerpunkte

Wendlingen

THW sichert nun auch vom Einsturz gefährdete Gebäude

07.01.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Oktober gibt es ein Einsatzstellen-Sicherungssystem in Kirchheim – ESS gibt es nur fünf Mal in Baden-Württemberg

Das THW-Einsatzteam bedient ein Einsatzstellen-Sicherungssystem. pm
Das THW-Einsatzteam bedient ein Einsatzstellen-Sicherungssystem. pm

Mit dem ESS können einsturzgefährdete Bereiche, wie beschädigte Gebäude, Hangrutsche oder andere unsichere Lagen überwacht werden. Bereits frühzeitig werden mögliche Gefährdungen der Einsatzkräfte erkannt, sodass diese rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich geholt werden können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen