Schwerpunkte

Wendlingen

„Supermärkte werden künftig mehr bezahlen“

25.05.2011 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat stimmt neuer Bemessungsgrundlage für gesplittete Abwassergebühr zu – Bürgerinformation am 15. September

Für die gesplittete Abwassergebühr mit entsprechender Bemessungsgrundlage hat der Gemeinderat am Montag grünes Licht gegeben. Mit einer Bürgerveranstaltung nach den Sommerferien, persönlichen Informationstagen im Rathaus, Flyern und mit einer Telefon-Hotline will die Gemeinde Köngen die Einführung der gesplitteten Abwassergebühr dem Bürger transparent machen.

KÖNGEN. Bis Januar 2012 sollen die neu berechneten Gebührenbescheide rückwirkend zum 1. Januar 2010 den Bürgern ins Haus flattern, kündigte Bürgermeister Hans Weil in der Sitzung an. Neben der gewaltigen Arbeit, die mit der gesplitteten Abwassergebühr auf die Kommunen zukommt, kostet deren Einführung die Gemeinde Köngen rund 70 000 Euro, inklusive Befliegung und Gebührenberechnung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen