Schwerpunkte

Wendlingen

Studienfahrt nach Armenien

22.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Der Geschichts- und Kulturverein Köngen veranstaltet erneut eine Reise unter der Leitung von Torsten Flaig und Pfarrer Ernst Steinhart. Diesmal führt der Weg nach Armenien. Das Land liegt auf der Grenze zwischen Orient und Okzident. Diese Lage macht Armenien bis heute zum Brennpunkt politischer, wirtschaftlicher, kultureller und religiöser Interessen. Bereits im Jahr 301 nach Christus führte Armenien als erstes Land der Welt das Christentum als Staatsreligion ein. Bis heute definieren sich die Armenier in ihrer Nationalität auch über die apostolische armenische Kirche. Aus der großen christlichen Klostertradition zeugen heute unzählige Kulturgüter ersten Ranges, die teilweise in der Welterbeliste der Unesco stehen. Vom 29. Mai bis zum 6. Juni 2009 unternimmt der Geschichts- und Kulturverein eine Studienreise in den Kaukasus. Zu dieser Reise wird es Einführungsvorträge geben. Reiseleiter Torsten Flaig wird am Donnerstag, 25. September, um 19.30 Uhr in einem Diavortrag Armenien vorstellen. Dabei liegen auch Anmeldeformulare aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen