Schwerpunkte

Wendlingen

Straßenverkehr in Wendlingen

16.07.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (hh). Zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Auto oder doch besser mit dem Bus? Das Thema Straßenverkehr in Wendlingen am Neckar wird Fred Schuster, der Leiter der städtischen Ordnungsverwaltung, am Dienstag im MiT behandeln. Nicht nur die allgemeinen Verkehrsregeln sind Thema. Er stellt vor allem auch aktuelle Entwicklungen in der Stadt mit zahlreichen Hintergrundinformationen dar. Warum habe ich in der Kapellenstraße so wenig Grün in Richtung Köngen? Wann fährt denn mal ein Bus zur Weinhalde? Müssen sich Radfahrer an die StVO halten und dürfen sie die Gehwege in der Unterboihinger Straße befahren? Darf ich vor der Einfahrt meines Nachbarn parken? Warum haben wir noch keinen „Drive-in“-Kindergarten? Fragen, auf die Fred Schuster am Dienstag, 20. Juli, um 15 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte aus seiner reichlichen Berufserfahrung auch immer mit einem Augenzwinkern Antworten gibt. Selbstverständlich können im Anschluss auch noch spezielle Fragen gestellt werden. Der Eintritt ist frei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Wendlingen