Anzeige

Wendlingen

Straßen der Welt im Ausnahmezustand

05.02.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werner Fohrer zeigt zur Zeit in der Galerie Wendlingen aktuelle Arbeiten seiner Streetview-Reihe

Wie sieht die gemalte, realistische Straßenansicht aus? Diese Frage beantwortet der Esslinger neorealistische Ma-ler Werner Fohrer mit seiner Ausstellung in der Galerie Wendlingen. An der Vernissage sprach er über den Ausnahmezustand der Welt. So lautet auch der Titel der aktuellen Ausstellung.

Straßen sind das Thema des Esslinger Künstlers Werner Fohrer. Fotos: Krytzner

WENDLINGEN. Bürgermeister Steffen Weigel lobte den guten Ruf der Galerie und schrieb ihr überregionalen Charakter zu. Die neue Ausstellung von Werner Fohrer ist mit den realitätsnahen Bildern aus den Straßen der Welt eine Bereicherung. Der Neorealist Werner Fohrer nennt seine Werke „Ausnahmezustand“ und will damit Fragen aufwerfen. „Diese sollen aber nicht unbedingt beantwortet werden, sondern zum Nachdenken anregen.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

„Ein Traum, wenn es immer so wäre“

Durchweg zufriedene Händler und Kunden beim sehr gut besuchten Köngener Pfingstmarkt

KÖNGEN. Wie will man einen derart großen Pfingstmarkt nur erfassen? Das geht nicht vollständig, deshalb beschränken wir uns auf ein paar vielseitige und dennoch subjektive Eindrücke. Was…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen